J U N E   2 0 0 5  
N E W S
                                                                               
                                               
                             
                     
L A T E S T    
N E W S    
0 5    
                   













    Monday 27th June - Friday 1st July 2005 - London
Es ist nun zwar schon einige Wochen und Monate her, aber gerade deswegen wird es jetzt langsam Zeit diesen einen vorerst wohl letzten Bericht zu verfassen. Am Montagmorgen nach einem relativ kurzen Flug von Montreal aus bin ich wohlbehalten in London angekommen - noch etwas beschwippst ... von der duennen Luft an Board. Auf jeden Fall war ich froh, dass Kerstin und Maria mich am Flughafen abgeholt haben, denn so musste ich mich nicht selbst in die Stadt navigieren...
Weiterlesen...

    Friday 24th June 2005 - La Fete Nationale De Quebec
Nachdem ich letzte Woche in Montreal mal hier mal da verbracht habe, gabs an meinem vorletzten Tag hier in Kanada noch mal ne ordentliche Party - und zwar die Fete Nationale de Quebec. Ich hoffe mal ich hab das richtig geschrieben, denn mein Franzoesisch ist ja doch etwas eingerostet...
Weiterlesen...

    Thursday 16th June 2005 - Ottawa, Canada's Capital
Urspruenglich dachten wir mal, dass Ottawa nur ca. eine Stunde von Montreal entfernt ist. Jedoch entspricht das nicht ganz der Wirklichkeit. Es sind wohl doch eher 3 bis 4 Stunden, je nachdem wie lange man sich Zeit laesst. Als Hauptstadt und auch gar nicht so weit weg, ist es dennoch eine Reise wert...
Weiterlesen...

    Monday 13th - Wednesday 15th June 2005 - Toronto and Niagara Falls
Kanada ist gross, zu gross, um alles in kurzes Zeit zu sehen. Deswegen haben wir uns einen kleinen Abschnitt, der uns bis zu den Niagara Faellen fuehrte herausgesucht. Um tagsueber keine Zeit zu verlieren, haben wir uns von Sonntag auf Montag Nacht mit unserem Autole auf den Weg gemacht; 8 Stunden Nachtfahrt...
Weiterlesen...


    Friday 10th - Sunday 12th June 2005 - Grand Prix de Montreal etc.
Montreal, wir kommen. Nach dem anstrengenden Paddeln im Adirondack Park, haben wir uns auf den Weg Richtung Montreal gemacht. An der Grenze wurden wir leider etwas aufgehalten, da beim Ueberqueren unsere Paesse nicht richtig kontrolliert wurden. Wir mussten uns also nochmals freiwillig an die Einwanderungsbehoerde wenden. Noch eine Stunde, dann waren wir endlich da, doch oh je, kein Parkplatz in Wohnungsnaehe. Das bevorstehende Formel1 Wochenende hatte die Stadt schon in ihren Bann genommen...
Weiterlesen...

    Wednesday 8th and Thursday 9th June 2005 - Adirondack National Park
Mittwoch und Donnerstag haben wir im Adirondack National Park verbracht. Endlich stand mal wieder mehr Natur als Stadt auf dem Programm. Der Park befindet sich noch in den USA laesst aber teilweise schon die endlosen Weiten des Nordens mit Waeldern, Bergen und Seen erahnen...
Weiterlesen...

    Saturday 4th - Tuesday 7th June 2005 - Mystic, Providence, Plymouth, and Boston
Nachdem wir heute frueh mal wieder kurz vor knapp gerade noch rechtzeitig zur Auscheckzeit unser Hotel verlassen haben, konnten wir uns auf den Weg Richtung Boston machen. Ganz gemuetlich ging es gen Norden entlang der Atlantikkueste. Natuerlich sind wir nicht direkt nach Boston durchgeheizt, sondern haben noch in Mystic, Plymouth und Providence, der Hauptstadt von Rhode Island halt gemacht. Und damit wir noch was vom Lande sehen, habe ich uns im Zickzackkurs aus New York heraus navigiert...
Weiterlesen...

    Wednesday 1st - Friday 3rd June 2005 - New York New York
Obwohl es jetzt schon einige Wochen her ist - hier nun endlich die letzen paar Berichte, die von meiner Weltreise noch fehlen.
Nach einer langen Fahrt und mit Zwischenstopp in Philadelphia, sind wir gestern Abend schon in New York angekommen. Obwohl New York recht riesig ist, war das navigieren kein Problem. Ich habe das ja auch nicht übernommen, sonst wären wir wohl ganz woanders gelandet. Eine Einbahnstrasse hier und dann noch eine Andere da und schon sind wir an unserem Designerhotel Gershwin angekommen - nur ein paar Blocks vom Empire State Building entfernt...
Weiterlesen...



Weiter zum Mai 2005 / Continue with May 2005