Sunday 21st and Monday 22nd March 2004 - Sonntag in Sydney und der Tag danach...
Unser Aufenthalt in Sydney neigt sich so langsam dem Ende. Morgens um 10 mussten wir unsere Zimmer in der Herberge verlassen und unser ganzes Gepäck mitnehmen. Thank God - es war kühl heute und nicht mehr über 30 Grad...
Wir haben uns heute den ganzen Tag in der Stadt rumgetrieben. Unser erstes Ziel war die Aussichtsplattform des AMP Towers. Von 250 Metern Höhe haben wir noch mal all die Orte gesehen, zu denen wir mühsam zu Fuß hingelaufen sind. Auf der Baybridge ein Stück spazieren zu gehen ist ein Muss. Deswegen haben wir das gleich im Anschluss gemacht. Vorher gab's noch lecker Mittagessen. So gegen 17.oo sind uns dann langsam die Optionen ausgegangen. Im näheren Umkreis gab's nix mehr und bis zum Olympia Dorf hat's nicht mehr gereicht - nächstes Mal im August (werde ich dort mehr Zeit verbringen als nur 2 Tage).
Um 8.oo Uhr ist unser Bus von Sydney in Richtung Melbourne aufgebrochen - wieder ein lange Fahrt in der Nacht. Pünktlich um 7 sind wir schon angekommen; gerade noch Zeit für ein Stündchen Schlaf bevor dann mein Montag losging. Um 9.3o hatte ich mein erstes Meeting für eine Gruppenarbeit. Dann abwechselnd Vorlesung, Pause und Tutorium bis 20.3o.



AMP Tower. Vom der Aussichtsplattform kann man so ziemlich ganz Sydney sehen.


"The Rocks". Hier hat Sydney mal angefangen... (glaub ich)


Das sind zwei von den seit "Nemo" allseitsbekannten hungrigen gierigen "Meins-Meins-Meins-Möven".