Z U R U E C K

     Wednesday 7th July - Heading North
Heading Bush Day 3 (400 km): Wenn man so mit dem Auto unterwegs ist, merkt man erst mal wie gross dieses Land ist - stundenlange Fahrten durchs Outback gepraegt von roter Erde und niedrigwachsendem Gruen. Es ist ja noch Winter und von daher gibt’s gerade einiges an Vegetation...
Auf dem Weg sind wir bei einem (Ueberlebens) Kuenstler genannt Talc Alf vorbeigekommen. Der schnitzt Kunstwerke aus Speckstein und philosophiert nebenbei noch ueber Gott und die Welt und alles Andere auch. Er bringt saemtliche Laendernamen der Erde irgendwie mit der Sonne in Zusammenhang und hat auf jeden Fall auch schon einiges an Zeit in Selbiger verbracht.


Leigh Creek Coal Mine






Aborigne Ochre Mine


Den naechsten Stop haben wir noch bei einer „Oase“ halt gemacht - zum Baden - und nach den letzten Tagen ohne Dusche war das doch recht erfrischend.


Lake Eyre


Abends ging’s dann noch in eine Kneipe auf dem Camping Platz - Camp William Creek Hotel.

Z U R U E C K