Z U R U E C K

Friday 2nd and Saturday 2rd July 2004 - Adelaide
Freitag morgen wurden wir - wieder mal sehr frueh - vom Bus in der Naehe unseres Backpacker’s in Perth abgeholt und zum Flughafen gebracht. Virgin hatte wie irgendwie immer Verspaetung beim Einchecken wegen Gegenwind, hat uns aber zur rechten Zeit ans Ziel Adelaide gebracht...
Adelaide liegt an der Kueste von South Australia und hat ca. 1 Mio Einwohner. Der Staat South Australia hat ca. 1,9 Mio Einwohner. Da kommt schon eine kleine Vorahnung auf, was auf uns wartet, wenn wir Montag gen Norden ziehen.
Wir haben ins „Backpack Oz“ eingecheckt, was ziemlich viel fuer ziemlich wenig Geld bietet - Fruehstueck bis 10.30, Billard, Videos, Cable TV, Reisebuchungsservice und das alles im Uebernachtungspreis von 20AUS$ inklusive.
Unser naechster Stopp noch am selben Abend war der Adelaide Market. Adelaide war und ist noch unter starkem Einfluss damaliger deutscher Einwanderer und so findet man auch einiges an deutschen Spezialitäten, wie Sauerkraut, saure Gurken, Lione, etc. Kurz gesagt: Da gibt es alles.




Samstag Morgen ging’s diesmal erst nach dem Ausschlafen in die Stadt. Ein „kurzer“ Besuch in der Mall - ein „keine Ahnung wie grosses Shoppingcenter, dass man sich drin verlaufen kann“ - musste natuerlich sein.






Adelaide wird auch die „Stadt der Kirchen“ genannt. Kein Wunder, denn es steht an jeder Ecke eine. Jedoch sind davon anscheinend einige zu Clubs umgebaut worden.


Dann am Fluss entlang und durch den botanischen Garten und zurueck zum Hostel.




Z U R U E C K