Monday 23th February 2004 - School and Classes
Heute haben die Vorlesungen begonnen. Wie erwartet habe ich wohl keine Pause gehabt. Gerade vor 2 Wochen in Deutschland mit den Pruefungen fertig geworden - heute schon wieder Vorlesungen.
Es war gar nicht so einfach das richtige Gebaeude und den Raum zu finden, da ich meinen Stundenplan immer noch nicht zusammenstellen konnte. Letzte Woche Mittwoch waren die sogenannten "Business Entrollement Sessions". Dort haben wir uns fuer verschiedene Faecher eingetragen. Im Prinzip nix anderes als ein Info Day.
Die Stundenplaene enthalten immer die Angaben zum Raum die so aufgebaut sind: Gebaeude.Stockwerk.Raum - bei Gebaeudenummern die bis 150 reichen ist das schon sinnvoll. Hatte ich eigentlich schon erwaehnt, dass zur Zeit ca. 55.000 Studenten das RMIT besuchen, und die ganze Hochschule auf 5 Campus (die Mehrzahl faellt mir gerade nicht ein) verteilt ist - wohl ein bisschen groesser als die FH. Die meisten meiner Vorlesungen findet im Gebaeude 108 statt. Das hat gerade mal 17 Stockwerke, doch mit der Benutzung der Lifts bin ich noch nicht so ganz vertraut. Zu bestimmten Zeiten darf und kann man zu bestimmten Stockwerken nur bestimmte Lifts verwenden. Da steht man also an und kein Lift kommt. Wie schon ein Mitbewohner von mir einst sagte: "Wer lesen kann ist klar im Vorteil." Aber das passiert taeglich vielen Studis hier.
Die Faecher teilen sich fuer gewoehnlich auf in Vorlesung - Lectures - und Tutorials, die man beide besuchen sollte, da unter Umstaenden in den Tutorials sogar unterschiedlich Themen behandelt werden. Die Faecher, die ich ausgewaehlt habe sind uebrigens "Managing Strategically", "Leadership and Management Skills", "Usability Analysis" und "Introduction to Australien Society". Diese vier werden mich wohl ziemlich beschaeftigen.