Z U R U E C K

Saturday 11th December 2004 - Byron Bay, Nimbin und Valley
An einem so schoenen Tag wie heute entscheidet man sich auch schon mal ganz spontan am fruehen morgen die gewaltige Strecke von ca. 200 Kilometern auf sich zu nehmen, um nach Byron Bay zu fahren, die Landschaft, das Staedtchen und den Strand zu geniessen und natuerlich auch ein Bisschen Touri oder auch Urlauber genannt zu sein...
Gegen 8 Uhr morgens bekam ich einen Anruf von Britta. Kurze Zeit spaeter sassen wir - Sabrina, Britta, Rene und ich - bereits im Auto - ohne Klimaanlage in sengender Sonne.

Bei Byron Bay befindet sich der oestlichste Punkt des Australischen Festlandes. Dieses mal haben wir es sogar hingeschafft.


Besser man haelt sich von dem Wald fern...


Beautiful Sunset










Landschaft um Byron Bay. Von trockener Wueste nix zu sehen.


Wir haben von Byron Bay noch einen kleinen 30 Kilometer Abstecher ins Hinterland zu dem Oertchen Nimbin gemacht, um dort durch die friedlichen Strassen zu schlendern und glueckliche Menschen zu beobachten. Aber warum sind die hier alle so happy und relaxed?


Hier der Eingang zum Nimbin Museum der eigentlich allaussagend ist. Nimbin - das Mekka fuer Liebhaber besonderer getrockneter Pflanzen hier in Australien... Noch nicht einmal die hiesigen Behoerden, die in der selben Strasse ihr zu Hause haben, scheint irgendwas zu stoeren. Druecke ich mich undeutlich aus???




Eine lange Nacht haben wir dann noch im Valley, dem Partyviertel Brisbanes, gehabt.










Und haben sogar den Sonnenaufgang bei dem Spaziergang nach Hause erlebt.


Nach einem kurzen Fruehstueck beim McD gings dann endlich zum lang verdienten Schlaf ueber.

Kommentar schreiben...

Z U R U E C K