Z U R U E C K

     Sunday 29th - Monday 30th May 2005 - Washington DC
Sehr frueh am heutigen morgen habe ich mich wieder mal zum Flughafen begeben. Ich glaube dieses Jahr habe ich bestimmt schon 100 Stunden in der Luft verbracht. Nach 5 Stunden Flugzeit mit Zwischenstopp in Denver, ein paar tausend Kilometer und ein paar Zeitzonen weiter östlich bin ich dann in Washington DC angekommen. Aber wo ist meine Crew? Da stand ich nun allein am Washington DC Airport...
Nachdem ich dann mehrmals Daniel habe ausrufen lassen, habe ich mir ein Taxi zum Hotel geschnappt. Leider wusste ich nicht genau welches Hotel, aber eine nette Dame am Travelinfoschalter hat mein Ziel fuer mich herausgefunden. Nach kurzer Zeit sind dann auch Daniel, Tobias und Markus im Hotel angekommen (und nicht auf dem Weg von Kanada nach Washington DC verschollen) und wir haben uns natuerlich gleich aufgemacht, um den amerikanischen Geist zu erkunden. Denn heute war Memorial Day - zum Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieges - und soviel Patriotismus wie da habe ich wohl noch nie gesehen.

Ich will wieder Snowboarden... Die Rocky Mountains...


Die Crew und der Captain ;-) - Markus, Tobias, Chris, und Daniel - vorm weissen Haus...


Rueckansicht vom Weissen Haus


So ist unser erster Abend zu Ende gegangen. Markus hat sich schon frueher zu Bett begeben. Daher mussten wir uns dieses Troepfchen zu dritt teilen. Zu Schade, dass man immer nur 2 Flaschen durch den Duty Free schleusen kann...


Bei der vielen Lauferei wird man natuerlich hungrig und da kann ein Hotdog Abhilfe schaffen. Gibts an fast jeder Ecke - sogar mit Sauerkraut ;-)


Da wird sie unter Verschluss gehalten - gut bewacht, gekuehlt, und please "No Flash" Fotographie - die Unabhaenigkeitserklaerung.


Scheint wirklich das wichtigste Stueck Papier zu sein - das es in einem Titaniumkasten aufgewart wird.


Washington Monument




Das Kapitol - bei Tag - fuer ein 24 stuendige Diashow haben wir auch 360 Grad Ansichten auf 1000 Bildern. Dieses war das meist fotografierte Gebaeude des Washington Aufenthalts.


Das Kapitol - bei Nacht. Hier hat auch die Memorial Day Zelebrierung stattgefunden.




Washington Metro - Zwei labern und einer arbeitet ;-)


Irgendein cool aussehendes Restaurant... versteckt sich unter dem Glass.


Das sitzt er drin...


Abe Lincoln


World War II (Anti)Kriegsdenkmal...




Der Patriotismus ueberall - United We Stand ;-)


Architektur in DC


Noch ein Kriegsdenkmal...


Kein Kommentar...


Arlington Cemetery


Unser letztes Ziel, vor der Abreise aus DC...




Nach Washington haben wir uns dann aufgemacht zu unserer naechsten Station - New York - via Philadelphia... Mehr Bilder gibts auf Daniels Homepage.

Kommentar schreiben...

Z U R U E C K