Z U R U E C K

     Wednesday 8th and Thursday 9th June 2005 - Adirondack National Park
Mittwoch und Donnerstag haben wir im Adirondack National Park verbracht. Endlich stand mal wieder mehr Natur als Stadt auf dem Programm. Der Park befindet sich noch in den USA laesst aber teilweise schon die endlosen Weiten des Nordens mit Waeldern, Bergen und Seen erahnen...
Hudson River am Rande des Parks. Natur pur und das wurde sofort ausgekostet.


Der ganze Park ist durchzogen mit hunderten von Seen und von wo kann man die Landschaft am besten begutachten - von oben. Deswegen haben wir mit diesem kleinen Flugzeug einen kurzen Rundflug gemacht. Ja - hat mal wieder ganz schoen gewackelt in dem Dingens... hat sich aber gelohnt.




War ganz schoen eng in dem kleinen Flieger.




Uebernachtet haben wir im Best Western am Lake Placid beziehungsweise in Lake Placid - sicherlich fuer so manchen ein Begriff.


Hotellobby.


Blick von unserem Hotelzimmer.


Lake Placid Olympic Museum.


Lake Placid Olympic Eishalle.


Um nicht die ganze Zeit die Landschaften nur von maschinenbetriebenen Gefaehrten zu erkunden, wollte man sich auch mal wieder sportlich betaetigen. Deswegen haben wir den zweiten Tag genutzt, eine ausgiebige Paddeltour zu machen.




Ein Haus am - aeh im - See. Da hat man auf jeden Fall seine Ruhe.


Ich seh doch noch ganz schoen fit aus, dafuer dass ich so viel paddeln musste.


Auf unserem Rueckweg zum Hafen hat es mal so richtig geschuettet - und geblitzt und gedonnert. Mehrer Kilometer sind wir auf dem See voellig trocken geblieben, aber die letzten 300 Meter kam ein erschreckend starkes Gewitter - das nicht fotografiert werden konnte.

Kommentar schreiben...

Z U R U E C K