Z U R U E C K

     Thursday 10th February 2005 - Mission Impossible - Mission "George Recovery"
Mission Impossible: Codename: Mission George Recovery. Frau Ma und Herr Mo! Ihre Mission ist es, sollten sie diese annehmen, den grossen roten George von Melbourne aus unbemerkt und heil zurueck nach Brisbane zu ueberfuehren. Sie haben dafuer drei Tage Zeit und sollten sie erfolgreich sein, wird George in ihr Eigentum uebergehen. Diese Nachricht zerstoert sich jetzt automatisch selbst...
Britta und ich haben schon vor einiger Zeit mit Rene und Rebecca zusammen die Mission George Recovery geplant. Die beiden sind mit dem Auto von Brisbane nach Melbourne gefahren und haben es dann dort an uns uebergeben, beziehungsweise haben wir es dort abgeholt. Allerdings hatten Rene und Rebecca eine mehr gemuetliche Fahrt, denn sie konnten sich doch etwas mehr Zeit nehmen als wir - so ca. mehr als ne Woche.
Wie das halt so ist - wir hatten ganze DREI TAGE Zeit, um von Melbourne nach Brisbane zu fahren und in diesen drei Tagen haben wir nicht nur das Auto sondern auch uns unter extreme Strapazen gebracht. So kann man es durchaus nennen, wenn man Tag und Nacht 2800 Kilometer durchfaehrt und zudem noch Sight Seeing betreibt.Wer jetzt am Sonntag vier Tage zaehlt... Wir haben den gesamten Donnerstag in Mel verbracht.
Wir sind heute frueh in Melbourne am Flughafen angekommen. Mussten natuerlich dafuer auch wieder sehr frueh aufstehen. Um vier Uhr war die Nacht vorbei und gegen 9 waren wir in Mel. Das Auto am Flughafen gefunden, haben wir uns auf den Weg in meine alte Heimat Melbourne CBD gemacht. In den Backpacker eingecheckt und los ging die Stadtour.

Darf ich vorstellen - Special Agent Mo and Special Agent Ma..


Mit diesem Kilometerstand sind wir losgefahren. Allein schon das ist irgendwie erschreckend...


Unser erste Stopp waren natuerlich die Victoria Markets. Ok, die waren auch am naechsten dran an unserem Backpacker. Hmmm. Foooooodd.


Britta beim Souvenier jagen.


Da haben wir uns nach langem mal wieder etwas gute deutsche Wurst gegoennt.


Naechster Stopp war Melbourne Central. Da steht nicht nur ein Gebaeude unter einer Glaskuppel, sondern es gibt auch noch 400 Geschaefte und ihr koennt euch ja denken, wem das ganz besonders gefallen hat.


Natuerlich haben wir uns auch den Rest der Stadt angeschauht. Aber diese Bilder sind jetzt eher nicht geordnet.


Vorm Melbourne Arts Centre




Australia National Library


Mr. Bean? Wohl eher nicht.


Crown Casino - der Spielplatz der Grossen.




Melbourne Arts Centre


Melbourne at night


Mein Kumpel De. Sein Daddy hat uns dann mit seiner SKlasse vorm Backpacker abgesetzt. Sehr elegant. ;)


Federation Square






WB sag ich da nur


Melbourne Royal Botanic Gardens




Melbourne Central Station


Diese Bild koennen jetzt eigentlich nur Insider kennnen...


Jetzt hab ich schon so lange hier gewohnt und trotzdem habe ich es erst jetzt geschafft mal zum Melbourne ANZAC Memorial zu laufen - Australia and New Zealand Army Corps.








Kommentar schreiben...

Z U R U E C K