A P R I L   2 0 0 4
N E W S
                                                                               
                                           
                         
                 
           
       
   
 







Weiter zum Mai 2004 / Continue with May 2004

Friday 30th April 2004 - What else happend in Melbourne...?
Leider hab ich das mit den Berichten in letzter Zeit etwas schleifen lassen und meine Kamera auch nicht wirklich oft dabei gehabt. Was so diesen Monat noch alles passiert ist, und wie einige von uns überlebt haben, gibt's hier...
Weiterlesen...

Wednesday 14th April 2004 - Going Home to Melbourne
Nur gut, dass wir heute lange ausschlafen konnten. Wir mussten ja die Zimmer erst gegen 10 Uhr raeumen. Alle anderen waren schon auf den Fuessen und unterwegs. Ziemlich langsam und gemuetlich haben wir uns dann ein paar Stunden Hobart angeschauht beziehungsweise in einem Cafe ausgeruht. Um 8.3o pm ging unsere Flug zurueck nach Melbourne - die Landung war ziemlich unsanft. Gegen 10.3o pm waren wir zu Hause in unserem Apartment.

Tuesday 13th April 2004 - Port Arthur Historical Site
Die meiste Zeit des Tages haben wir heute in Port Arthur Historical Site verbracht. Hier wurden frueher die schlimmsten Britschen Straeflinge gefangen gehalten. Von Port Arthur gab's eigentlich kein Entkommen - wohin auch? Schwimmend auf dem Weg zum Suedpol erfroren oder auf dem Weg nach Neu Seeland von Haien gefressen. Die Geschichten sind ziemlich interessant und man sagt, dass es heute dort spukt. Naja, die Kanadierinnen haben das ja gestern abend bewiesen, denn die haben anscheinend mehr gesehen und gehoert als ich...
Weiterlesen...

Monday 12th April 2004 - Happy Birthday
Wieder ist es einmal soweit gewesen. Heute war mein Geburtstag. Vielen lieben Dank fuer all die netten Geburtstagsgruesse. Ich hab mich sehr gefreut. Die Party wird natuerlich gebuehrend nachgeholt sobald ich wieder da bin. Wie zu meinem Geburtstag bestellt, war heute hervorragendes Wanderwetter...
Weiterlesen...



Sunday 11th April 2004 - Easter Sunday
Es hat geregnet. Muss wohl auch mal sein. Frueh am morgen haben wir ein paar neue Leute in unsere kleine Reisegruppe aufgenommen - 4 deutsche Lehrer, die in Australien ein Jaehrchen arbeiten...
Weiterlesen...

Saturday 10th April 2004 - Cradle Mountain
Cradle Mountain - zu deutsch vielleicht mit Wiege uebersetzbar wegen der Form, ist so ziemlich der imposanteste Berg auf Tasmanien. Hier habe ich die anstrengendste Wanderung aller Zeit gemacht. 6 Stunden ueber Stock und Stein 600 Meter Höhenunterschied hoch und runter verteilt auf keine Ahnung wie viele Kilometer...
Weiterlesen...



Friday 9th April 2004 - Henty Sand Dunes
Karfreitag... Man merkt, dass es Ostern wird. Gegen ziemlich frueh - wie das bei einer Rundreisetour halt so ist, haben wir uns wieder auf den weg gemacht. Vorbei ging's an Zeehan zu den Henty Sanddunes...
Weiterlesen...



Thursday 8th April 2004 - Quer ueber's Inselsche
Grün Donnerstag... Frueh aufstehen ist eine Sache... - um 5.3o Uhr morgens schon eine Andere. Unser Bus von Adventure Tours hat uns gegen 6.45 abgeholt und unsere kleine Reise konnte losgehen. An Board waren bereits Leutz von England, Holland, Amerika, etc. Den ersten Stopp haben wir bei einer Baeckerei gemacht, wo es zum Glueck auch Kaffee gab...
Weiterlesen...



Wednesday 7th April 2004 - Auf geht's nach Van Dieman's Land
Der letzte Schultag vor den Osterferien (Mid-Semester-Break) ist nun rum. Britta und ich haben uns für 18.oo Uhr fuer ein Shuttle zum Flughafen angemeldet, um unseren Flug zu erwischen. Mit 45 Minuten Verspaetung und staendig wachsender Aufregung war es dann endlich da. Um 20.3o Uhr sind wir ins Flugzeug nach Tasmanien, auch Tas (Taes) oder Tazy (Taesie) genannt - frueher auch Van Dieman's Land... Weiterlesen...

Monday 5th April 2004 - Field Trip To VISY
Heute haben wir einen Ausflug zu der Firma gemacht, mit der wir uns im Rahmen unsere Studien die letzten Wochen beschäftigt haben. Früh morgens um 7 war das Treffen geplant, damit wir so früh wie möglich die Stadt verlassen konnten...
Weiterlesen...

Sunday 4th April 2004 - Williams Town und Crown
Es war bis jetzt schon ein anstrengendes langes Wochenende. Donnerstag, Freitag und Samstag Abend unterwegs in Kneipen - tagsueber Studien. Und heute den ganzen Tag im "Freien" verbracht... Gegen 14.oo Uhr sind wir von unserem kleinen Apartment zum Yarra River gelaufen wo die Botchens ablegen...
Weiterlesen...

Weiter zum Maerz 2004 / Continue with March 2004